WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Hass



  

Der Hass ist eine sehr starke Abneigung gegen jemanden oder etwas.

Erich Fromm unterscheidet zwei Hasssorten:

1. Reaktive Hass: das Ergebnis einer tiefen Verletzung oder einer schmerzlichen Situation, der man ohnmächtig gegenüber steht, da man sie aus eigener Kraft nicht verändern kann. Erich Fromm schreibt: "Unter reaktivem Hass verstehe ich eine Hassreaktion, die aufgrund eines Angriffs auf mein Leben, meine Sicherheit, auf meine Ideale oder auf eine andere Person, die ich liebe oder mit der ich identifiziert bin. Reaktiver Hass setzt immer voraus, dass jemand eine positive Einstellung zum Leben, zu anderen Menschen und zu Idealen hat. Wer stark lebensbejahend ist, wird entsprechend reagieren wenn sein Leben bedroht ist." (Erich Fromm: "Die Antwort der Liebe", Herder 2003 (ISBN: 3-451-05366-7), Seite 91 "Hass und Selbsthass")

2. Charakterbedingte Hass: wird zwar auf die gleiche Art und Weise ausgelöst wie der reaktive Hass, setzt aber eine grundlegend andere Persönlichkeitsstruktur des Hassenden voraus - Hass ist in diesem Fall ein Charaktermerkmal, eine Hassreaktion ist lediglich ein Ausdruck des innewohnenden Hasses. Der Hauptunterschied zu reaktivem Hass ist die allgemeine Bereitschaft zu hassen, eine erkennbare Feindseligkeit welche durch Hassreaktionen ihren Ausgang findet. "Doch wurde der Hass dann zu einem Charakterzug des Betroffenen, so dass er jetzt feindselig ist. [...] Im Falle des reaktiven Hasses ist es die Situation, die den Hass erzeugt; im Falle des charakterbedingten Hasses hingegen wird eine nicht-aktivierte Feidseligkeit durch die Situation aktualisiert. [...] Ein solcher Mensch zeigt eine besondere Art von Befriedigung und Spaß, wenn er hasst, die bei reaktivem Hass fehlt." (Erich Fromm: "Die Antwort der Liebe", Herder 2003 (ISBN: 3-451-05366-7), Seite 92-93 "Hass und Selbsthass")

Weitere Ausdrücke: Hass schüren, Hasstirade, von Hass erfüllt, einen Hass schieben.

Siehe auch: Aversion, Zuneigung

Hans Hass ist ein berühmter Biologe, Tierfilmer und Taucher.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^