WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Harappa



Harappa ist eine historische Stadt am Oberlauf des Indus im heutigen Pakistan. Sie war von 2600 v. Chr bis 1800 v. Chr ein Zentrum der Indus-Kultur und ist danach in Vergessenheit geraten.

Luftgetrocknete und gebranne Lehmziegel der Gebäude wurden als Baumaterial verwendet, bis Sir Alexander Cunningham in den Jahren 1872 bis 1873 erste Ausgrabungen durchführte. Doch erst seit weiteren Arbeiten nach 1920 sind Alter und Bedeutung Harappas erkannt worden.

Das im fruchtbaren Industal gelegene Harappa ist nach dem in der ganzen Indus-Kultur vorherrschenden Plan rechtwinkliger Straßenzüge angelegt und zeichnet sich durch ein beispielhaftes Trinkwasser- und Kanalisationssystem aus. Man findet keine Prunkbauten oder Tempelanlagen; moderate Wohnungen durchziehen das gesamte Stadtgebiet.

In Sumer gefundene harappische Werkstücke und aus entfernten Gegenden stammende Werkstoffe deuten darauf hin, dass Harappa ein Handelszentrum war. Die Qualität der gefundenen Schmuckstücke weist auf eine weit entwickelte Handwerkskunst hin.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^