WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Grands Prix 1949



Anmerkung: Hier werden nur die wichtigsten Motorsport-Grands Prix 1949 erwähnt, daneben fanden noch einige kleinere, nationale Rennen statt.

Alfa Romeo, das dominante Team der Saisonen 1947 und 1948 machte ein Jahr Pause, weil ihm tragischerweise fast alle Fahrer abhanden gekommen waren: Achille Varzi war 1948 in der Schweiz verunglückt, Jean-Pierre Wimille Anfang 1949 in Argentinien und Carlo Felice Trossi hatte sich todkrank zurückgezogen. So wurde 1949 eine abwechslungsreiche Saison, bei der sich Ferrari, Talbot-Lago und Maserati in die Siegerlisten eintragen konnten.

Table of contents
1 San Remo GP - San Remo (3. April 1949)
2 GP von Großbritannien - Silverstone (14. Mai 1949)
3 GP von Belgien - Spa-Francorchamps (19. Juni 1949)
4 GP der Schweiz - Bremgarten (3. Juli 1949)
5 GP von Frankreich - Reims (17. Juli 1949)
6 GP der Niederlande - Zandvoort (31. Juli 1949)
7 GP von Italien - Monza (11. September 1949)
8 GP der Tschechoslowakei - Brno (25. September 1949)

San Remo GP - San Remo (3. April 1949)

Platz Fahrer Team Zeit
1 Juan Manuel Fangio Maserati 3:01,28.6
2 Prince Bira Maserati - 59.2
3 Emmanuel de Graffenried Alfa Romeo -1 Runde

Ein 37-jähriger Argentinier, der sein erstes Rennen in Europa bestritt, sorgte mit seinem Sieg in San Remo für Aufsehen. Sein Name sollte später in die Annalen der Formel 1 eingehen: Juan Manuel Fangio.



GP von Großbritannien - Silverstone (14. Mai 1949)

Platz Fahrer Team Zeit
1 Emmanuel de Graffenried Maserati 3:52,50.2
2 Bob Gerard ERA - 1,05.2
3 Louis Rosier Talbot-Lago -1 Runde

In Silverstone feierte der Schweizer Emmanuel de Graffenried seinen größten Triumph.



GP von Belgien - Spa-Francorchamps (19. Juni 1949)

Platz Fahrer Team Zeit
1 Louis Rosier Talbot-Lago 3:15,17.7
2 Luigi Villoresi Ferrari - 49.5
3 Alberto Ascari Ferrari - 4,10.7

Erstmals stand Spa-Francorchamps nach dem Krieg wieder auf dem Rennkalender. Es siegte der Franzose Rosier.



GP der Schweiz - Bremgarten (3. Juli 1949)

Platz Fahrer Team Zeit
1 Alberto Ascari Ferrari 1:59,24.6
2 Luigi Villoresi Ferrari - 56.6
3 Raymond Sommer Talbot-Lago - 1,06.7

Ferrari feierte in der Schweiz mit Ascari und Villoresi einen glorreichen Doppelsieg.



GP von Frankreich - Reims (17. Juli 1949)

Platz Fahrer Team Zeit
1 Louis Chiron Talbot-Lago 3:06,33.7
2 Prince Bira Maserati - 17.6
3 Peter Whitehead Ferrari - 48.5

Der "alte Fuchs" Louis Chiron konnte in Frankreich seinen letzten großen Erfolg feiern.



GP der Niederlande - Zandvoort (31. Juli 1949)

Platz Fahrer Team Zeit
1 Luigi Villoresi Ferrari 1:21,06.9
2 Emmanuel de Graffenried Maserati - 30.3
3 Prince Bira Maserati - 41.9

Erstmals fuhr man in den Dünen von Zandvoort bei Amsterdam. Die Strecke war zum Teil auf gesprengten Bunkeranlagen der Deutschen errichtet worden. Luigi Villoresi im Ferrari gewann.



GP von Italien - Monza (11. September 1949)

Platz Fahrer Team Zeit
1 Alberto Ascari Ferrari 2:58,53.6
2 Philippe Étancelin Talbot-Lago - 1 Runde
3 Prince Bira Maserati -3 Runden

Ganz nach dem Geschmack des Publikum feierte Alberto Ascari auf Ferrari einen fulminanten Sieg und ließ sein großes Talent erneut erkennen.



GP der Tschechoslowakei - Brno (25. September 1949)

Platz Fahrer Team Zeit
1 Peter Whitehead Ferrari 2:48,41.0
2 Philippe Étancelin Talbot-Lago - 33.6
3 Franco Cortese Ferrari - 4,49.4

In der Tradition der großen Vorkriegsrennen wurde in Brno erneut ein Grand Prix ausgetragen. Die großen Fahrer hatten aber wegen der kommunistischen Machtübernahme das Rennen ausgelassen, und es war das letzte Mal, dass Grand-Prix-Boliden auf der langen Straßenstrecke antraten.



Siehe auch Geschichte der Grands Prix vor 1950




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^