WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Gottfried Keller (Komponist)



Gottfried Keller als Komponist ist kein Lese- oder Hörfehler. Er muss wohl Deutscher gewesen sein, lebte aber in London, wo er 1704 starb. Es sind von ihm sechs Triosonaten für zwei Blockflöten und Basso continuo im Handel. Zusammen mit Gottfried Finger und George Bingham gab er Kammermusiken auch in größeren Besetzungen heraus. Eine davon, ein Quintett für 2 Blockflöten, 2 Violinen und Basso continuo, sind unter der Mitwirkung von Hans Martin Linde eingespielt.

Ob der große realistische Schriftsteller von seinem Namensvetter Kenntnis hatte? Möglicherweise schon. Denn beiden ist die Vorliebe für das Miniaturhafte gemeinsam, ohne kleinlich zu wirken.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^