WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Geschlechtsmerkmal



Ein Geschlechtsmerkmal ist eine Eigenschaft, die bei den verschiedenen Geschlechtern einer Spezies unterschiedlich ausgeprägt ist. Man unterscheidet zwischen körperlichen (auch engl: sex) und sozialen (auch engl: gender) oder Verhaltens- Geschlechtsmerkmalen.

Es wird auch unterschieden zwischen primären, sekundären und tertiären Geschlechtsmerkmalen.

Die tertiären Geschlechtsmerkmale sind starken kulturellen Unterschieden und Schwankungen unterworfen. Viele Phänomene können je nach Zusammenhang sowohl als soziales Rollenverhalten als auch als tertiäres Geschlechtsmerkmal etikettiert werden. Deshalb ist letzterer Begriff etwas umstritten. Verwendern des Begriffs "tertiäres Geschlechtsmerkmal" wird bisweilen vorgeworfen, sie verlegten rein sozial bedingte Rollenzwänge in das Individuum. Beispiel: "Frauen tragen Röcke, Männer nicht" -- diese Einhaltung dieser sozialen Rollennorm dient in vielen Kulturen der Unterscheidung zwischen den Geschlechtern und ist dort somit gleichzeitig tertiäres Geschlechtsmerkmal.

Werden die Begriffe Sex und Gender gebraucht, sind die primären und sekundären Geschlechtsmerkmale Sex, die tertiären Gender.

Bei den primären Geschlechtsmerkmalen unterscheidet man: ; Chromosomales Geschlecht: Geschlechtschromosomen, beim Menschen XX oder XY oder Abweichungen davon ; Gonadales Geschlecht: Keimdrüsen (Hoden oder Eierstöcke) ; Hormonelles Geschlecht: Menge und Verhältnis der Geschlechtshormone ; Anatomisches Geschlecht: Vorhandene Geschlechtsorgane ; Morphologisches Geschlecht: Andere geschlechtspezifische Unterschiede und/oder sekundäre Geschlechtsmerkmale. Sind die primären und/oder sekundären Geschlechtsmerkmale nicht eindeutig, spricht man von Intersexualität.

Für den Menschen sind im Wesentlichen folgende Geschlechtsmerkmale festzustellen:

Entsprechen insbesondere primäre und sekundäre Geschlechtsmerkmale nicht dem Identitätsgeschlecht, spricht man von Transgender.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^