WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Georges-Arthur Goldschmidt



Georges-Arthur Goldschmidt (* 2. Mai 1928 in Hamburg) lebt als Übersetzer und französisch-deutscher Schriftsteller in Paris in Frankreich.

Georges-Arthur Goldschmidt wächst in einer schon im 19. Jahrhundert zum Protestantismus gewechselten, vormals jüdischen Familie auf. 1938 gelingt es seinen Eltern, ihn und seinen Bruder aus dem nationalsozialistischen Deutschland herauszuretten. Er durchlebt seine Jugend in einem Schullandheim in den französischen Alpen. Die dortigen Erlebnisse verarbeitet er in seiner Erzählung Die Absonderung.

Nach dem Zweiten Weltkrieg lässt sich Goldschmidt in Paris nieder. Seine Werke verfasst er auf Französisch und Deutsch. 1997 erhält er die Ehrendoktorwürde der Universität Osnabrück.

Auszeichnungen

Werke (Auswahl)




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^