WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Georg Simmel



Georg Simmel (* 1. März 1858 in Berlin; † 28. September 1918 in Straßburg), deutscher Soziologe und Kulturphilosoph, Begründer der formalen Soziologie.

Simmel entstammte einer zum Christentum konvertierten jüdischen Kaufmannsfamilie. Nach dem Abitur begann er, in Berlin zu studieren, zunächst Geschichte, dann Völkerpsychologie und Philosophie. Simmel war ab 1885 Privatdozent der Philosophie an der Universität Berlin.

Er heiratete 1890 Gertrud Kinel; ihr Haushalt in Charlottenburg-Westend wurde zu einem geistigen Treffpunkt wo sich u.a. Rilke, Edmund Husserl, Reinhold und Sabine Lepsius, Heinrich Rickert , Marianne und Max Weber und andere trafen.

Durch seinen faszinierenden Vortragsstil über Probleme der Logik, Ethik, Ästhetik, Religionssoziologie und der Sozialpsychologie und -soziologie waren seine Vorlesungen sehr begehrt und wurden sogar in Zeitungen angekündigt. (Kurt Tucholsky z. B. hat ihn hoch geschätzt.)

Zusammen mit Ferdinand Tönnies, Max Weber und Werner Sombart begründete Simmel 1909 die Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS).

1911 Ehrendoktorat der Staatswissenschaften der Freiburgerer Universität aufgrund seiner Verdienste um die Erweiterung der Kenntnisse der Nationalökonomie als Begründer der Wissenschaft Soziologie verliehen. Erst 1914 Berufung auf ein Ordinariat nach Straßburg. Dort stirbt er 1918.

Table of contents
1 Ausgewählte Werke
2 Zitate
3 Weblinks

Ausgewählte Werke

Zu seinen wichtigsten Werken, von denen die meisten über http://www.socio.ch/sim/index_sim.htm zugänglich sind, gehören:

Gegenwärtig erscheint eine Gesamtausgabe.

Zitate

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^