WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Gegenöffentlichkeit



Gegenöffentlichkeit beschreibt Medien und Methoden, um Informationen, die meist eine gesellschaftskritische Haltung vertreten, publik zu machen. Oft wird mit Gegenöffentlichkeit auch der Inhalt der Information selbst oder die Adressaten dieser Information gemeint.

Siehe auch: Kommunikationsguerilla

Weblinks:

http://www.linksnet.de/artikel.php?id=709 Beitrag aus dem Historisch kritischen Wörterbuch des Marxismus

Literatur

Gottfried Oy: Die Gemeinschaft der Lüge. Medien- und Öffentlichkeitskritik sozialer Bewegungen in der Bundesrepublik, Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster 2001, 292 S., ISBN 3-89691-704-8



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^