WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Götterspeise



Mit Götterspeise wird eine Süßspeise aus Gelatine bezeichnet, die mit Fruchtsäften eingefärbt wird. Weitere Bezeichnungen sind u.a. Wackelpudding oder Wackelpeter oder bei grüner Götterspeise auch Froschsülze. Am bekanntesten sind folgende Geschmacksrichtungen:

  1. Waldmeister (grün)
  2. Himbeere (rot)
  3. Kirsch (rot)
  4. Zitrone (gelb)

Die grüne Götterspeise wird nicht durch den Waldmeister eingefärbt, sondern dieser verleiht der Süßspeise nur sein charakteristisches Aroma. Da Waldmeister leicht giftig ist, wird für den Handel nur künstliches Waldmeister-Aroma verwendet.

Der Name Wackelpeter stammt aus dem 19. Jahrhundert, als man den Namen Peter gerne als Zusatz benutzte, wenn man etwas scherzhaft umschreiben wollte. Außerdem vibriert (wackelt) die Gelatinemasse bei Erschütterungen. Als Wackelpeter oder -pudding wird auch ein Pudding bezeichnet.

Genossen wird die Götterspeise meist mit Schlagsahne oder Vanillesauce.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^