WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Funkmeldesystem der BOS in Deutschland



Der Begriff Funkmeldesystem (kurz FMS) wird bei den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) für die Übermittlung von Einsatzkurzmeldungen der Fahrzeuge verwendet.

Hauptvorteil ist, dass Routinemeldungen (zum Beispiel die Meldung, wenn ein Einsatzfahrzeug auf dem Weg zum Einsatz ist) schnell und automatisiert an die Leitstelle übertragen und empfangen werden. Dadurch wird der BOS-Funk (und damit die Leitstellen-Disponenten) entlastet und der Sprechfunk für weitere (vor allem wichtigere) Kommunikation freigehalten.

Table of contents
1 Funktionsweise
2 Siehe auch

Funktionsweise

Mit Hilfe des Funkmeldesystems der BOS werden so genannte taktische Kurzinformationen zwischen Fahrzeugen und Leitstelle ausgetauscht. Zur Übertragung der digitalen Daten wird der normale Betriebskanal der jeweiligen BOS verwendet. Ein Datentelegramm enthält 48 Bit wobei 40 Bit Nutzdaten enthalten sind. Jedes Fahrzeug verfügt dazu über eine eindeutige digitale Kennung die stets zusammen mit der Information übertragen wird. Von Seiten des Fahrzeuges wird über eine Ziffer (0-9) und über eine Zusatzebene (I-IV) eine Information an die Leitstelle übermittelt, letztere ist jedoch ungebräuchlich. Von Seiten der Leitstelle kann über einzelne Buchstaben (E, C, F, H, J, L) eine Information gezielt an ein einzelnes Fahrzeug übermittelt werden. Die Übermittlung wird vom System durch Rückübertragung quittiert.

Folgende Ziffern sind dienstübergreifend festgelegt:

Die technischen Details sind in der TR-BOS Funkmeldesystem festgelgt. (TR = Technische Richtlinie)

Vom Fahrzeug zur Leitstelle (Feuerwehr Land Brandenburg)

Das FMS der Feuerwehr in Brandenburg ist wie nachfolgend kodiert:

Status Aktion
0 Notruf
1 Wache aus/einsatzbereit
2 Wache ein/einsatzbereit
3 Anfahrt zum Einsatzort
4 Ankunft am Einsatzort
5 Sprechwunsch
6 nicht einsatzbereit
7 Patient aufgenommen (Rettungsdienst)
8 Im Krankenhaus eingetroffen (Rettungsdienst)
9 Anmeldung bei fremder Leitstelle

Von der Leitstelle zum Fahrzeug

Status Aktion
kein angezeigter Buchstabe Statusabfrage
A Sammelruf (An Alle)
E Einrücken/Abbrechen
C Für Einsatzübernahme melden
F Über Telefon melden
H Wache anfahren
J Sprechaufforderung
L Lagemeldung abgeben
P Fernwirken I
U Fernwirken II

Siehe auch




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^