WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Fußball-Europameisterschaft



Die Fußball-Europameisterschaft (EM) ist ein alle vier Jahre stattfindendes Turnier für Fußball-Nationalmannschaften der nationalen Fußballverbände. Veranstalter ist die UEFA.

Das Recht, die Fußball-Europameisterschaft auszurichten, wechselt stetig und wird von der UEFA nach Bewertung der Bewerbungen vergeben. Es nehmen insgesamt 16 Mannschaften teil, die sich in der EM-Qualifikationsrunde qualifiziert haben, aufgeteilt in vier Gruppen zu je vier Mannschaften. Jede Mannschaft absolviert, da innerhalb einer Gruppe jede Mannschaft gegen jede spielt, drei Gruppenspiele. Die ersten Beiden aus jeder Gruppe ziehen in das Viertelfinale ein, ab dort gilt das Eliminations-System, der Verlierer jedes Spiels scheidet aus. Bei der EM 2004 galt die Regel des Silver Goal, die jedoch danach wieder abgeschafft wurde..

Die deutsche Männermannschaft konnte die Trophäe, den Coup Henri Delaunay, bereits drei Mal in den Jahren 1972, 1980 und 1996 gewinnen und ist somit die erfolgreichste Mannschaft des Turniers. Momentaner (2004) Titelträger ist Griechenland. Die nächste Europameisterschaft findet 2008 in Österreich und in der Schweiz statt.

Die EM 2012 wird wahrscheinlich in Polen und der Ukraine oder in Ungarn und Rumänien stattfinden.

Die bisherigen Turniere

Jahr Gastgeber Europameister Finale 2. Platz 3. Platz 1) Teilnehmende
Mannschaften
 
2008 Österreich und Schweiz           Details
2004 Portugal Griechenland 1:0 Portugal Tschechien
Niederlande
16 Details
2000 Niederlande und Belgien Frankreich 2:1 n.V.
(Golden Goal)
Italien Portugal
Niederlande
16 Details
1996 England Deutschland 2:1 n.V.
(Golden Goal)
Tschechien England
Frankreich
16 Details
1992 Schweden Dänemark 2:0 Deutschland Niederlande
Schweden
8 Details
1988 Deutschland Niederlande 2:0 Sowjetunion Deutschland
Italien
8 Details
1984 Frankreich Frankreich 2:0 Spanien Portugal
Dänemark
8 Details
1980 Italien Deutschland 2:1 Belgien Tschechoslowakei 8 Details
1976 Jugoslawien Tschechoslowakei 2:2 n.V.
5:3 i.E.
Deutschland Niederlande 4 Details
1972 Belgien Deutschland 3:0 Sowjetunion Belgien 4 Details
1968 Italien Italien 2:0 Jugoslawien England 4 Details
1964 Spanien Spanien 2:1 Sowjetunion Ungarn 4 Details
1960 Frankreich Sowjetunion 2:1 n.V. Jugoslawien Tschechoslowakei 4 Details

1) seit 1984 wird der dritte Platz nicht mehr ausgespielt

Weblinks

Siehe auch: Afrika-Cup, Fußball-Weltmeisterschaft, Copa América




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^