WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Fram



Die Fram war ein Schiff, das Norwegische Polarforscher in den Jahren 18931912 nutzten. Die Fram wurde als stärkstes Holzschiff der Welt zu der damaligen Zeit erbaut, da sie dem Druck des Eises standhalten sollte.

Die Initiative zum Bau ging von Fridtjof Nansen aus; er gab Colin Archer aus Larvik, Norwegen den Auftrag, die Fram zu bauen.

Kein Schiff fuhr jemals weiter nördlich oder südlich. Die Fram wird heute im Frammuseum in Oslo ausgestellt.

Table of contents
1 Konstruktion
2 Expeditionen
3 Benennungen nach der Fram
4 Weblink

Konstruktion

Die Fram war so aufgebaut, das sie sich bei zufrierendem Wasser über das Eis schob.

Viele Ideen für die Konstruktion des Schiffes gingen auf Nansen zurück: Es sollte keinen Kiel haben, und das Ruder und der Propellerantrieb sollten einziehbar sein. All das zum Schutz vor dem Eis.

Expeditionen

Die Fram wurde bei mehreren bekannten Expeditionen genutzt:
Erforscher Jahr Region
Fridtjof Nansen 1893–1896 Eisdecke der Arktis
Otto Sverdrup 1898–1902 Inseln der Arktis
Roald Amundsen 1910–1912 Südpol

Benennungen nach der Fram

Weblink




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^