WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Frühpädagogik



(auch: Kleinkindpädagogik) Fachrichtung der Erziehungswissenschaften, die sich auf die Altersgruppe der unter 6jährigen, Elternschaft sowie den damit befaßten Institutionen (z.B. Krippe, Kindergarten, Vorschule) konzentriert.

Table of contents
1 Studieninhalte
2 Forschungsinhalte
3 Forschungszentren
4 mögliche Berufsfelder
5 Literatur

Studieninhalte

Neben den Inhalten der Erziehungswissenschaft, können Inhalte des Studienschwerpunktes sein: Zum Studium gehört i.d.R. auch Hospitationen und Praktika, die in der Regel in entsprechenden Einrichtung absolviert werden.

Forschungsinhalte

Entsprechend der Studieninhalte konzentriert sich die Forschung u.a. auf:

Forschungszentren

Bedeutende Forschungszentren in Deutschland sind das Institut für Frühpädagogik in München (
http://www.ifp-bayern.de/) und das Institut für Kleinkindpädagogik an der Freien Universität Berlin (http://www.kleinkindpaedagogik-fu-berlin.de/).

mögliche Berufsfelder

Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit in Universitäten und Forschungsinstituten können Frühpädagogen z.B. in den genannten Institutionen mit Leitungsaufgaben oder Konzeptentwicklung beschäftigt sein, bzw. (Fach-)Beratung für diese Institutionen oder auch Familien anbeiten. Ein weiterer möglicher Einsatz ihres Fachwissens kann in den Medien geschehen, die sich mit der frühen Kindheit beschäftigung beschäftigen.

Literatur

Ü. Akpinar, J. Zimmer [Hrsg.]: Von wo kommst'n du? Interkulturelle Erziehung im Kindergarten, München: Kösel, 1984:

H.J. Laewen, B. Andres, E. Hadevari: Auf dem Weg zu einer neuen Kleinkinderpädagogik, [Hrsg.: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg], 2. Auflage, Berlin: Fipp, 1993.

R. A. Spitz: Vom Säugling zum Kleinkind. Naturgeschichte der Mutter-Kind-Beziehung im ersten Lebensjahr, Stuttgart: Klett, 1976.

Staatsinstitut für Frühpädagogik (ifp) [Hrsg.]: Zweisprachigkeit im Kindergarten, Ergebnisse eines Modellversuches; Donauwörth: Ludwig Auer; 1984.

J. Zimmer, A. Krüger: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, Band 6 - Erziehung in der frühen Kindheit, Stuttgart: Klett-Cotta, 1985.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^