WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Final cut



Final Cut (letzter Schnitt) ist die Bezeichnung für die letzten und gültigen Szenemontagen eines Filmes. Nach dem Final Cut ist die primäre und künstlerische Produktion eines Filmes abgeschlossen. In der Filmindustrie ist der Final Cut oft nur den Produzenten vorbehalten. Von einem Directors Cut redet man, wenn die Rechte auf den Final Cut beim Regisseur liegen, was bei vielen Autorenfilmern der Fall ist.

Im Zuge der DVD- und Videovermarktung von Kinofilmen, hat sich in letzter Zeit ein wahrer Boom von nachträglichen Directors Cut-Versionen entwickelt; z.B. "Apocalypse Now - Redux" von Francis Ford Coppola, "Alien" von Ridley Scott oder "Leon der Profi" von Luc Besson.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^