WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Filetieren



Filetieren ist eine Technik der Kochkunst, worunter man zweierlei versteht:

Das Filetieren von Fisch geschieht in Restaurants meist erst am Tisch, hier kann der Kellner seine Kunstfertigkeit unter Beweis stellen. Fischfilets können auch maschinell hergestellt werden, für Fischstäbchen werden gefrorene Fische zersägt und geröngt - Stäbchen mit Gräten werden weggeblasen und für die Herstellung anderer Produkte, z.B. für Fischfrikadellen, benutzt.

Um eine Orange zu filetieren, wird sie mit einem scharfen Messer von der Schale zusammen mit der äußeren weißen Haut befreit. Nun kann das Fruchtfleischsegment von einer Hautseite gelöst und zur anderen hin abgehoben werden. Man arbeitet sich nun Segment für Segment die Fruchtachse entlang durch, was sinnvollerweise über einer Schüssel geschieht, um den Saft aufzufangen.

siehe auch:

mehr Beiträge zum Thema im Portal Essen & Trinken;



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^