WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Feuerwehrknoten



Feuerwehrknoten sind Knotenverbindungenverbindungen von Seilen, Leinen u. s. w. die im Feuerwehralltag gebraucht werden. Es handelt sich hierbei um Knoten, die in der Seefahrt oder im Alltag ihren Ursprung haben.

Table of contents
1 Aufgaben und Anforderungen
2 Varianten
3 Weblinks

Aufgaben und Anforderungen

Bei der Feuerwehr dient der Knoten dazu, Gegenstände festzubinden oder gegen Umfallen und Wegrutschen zu sichern. Knoten können auch zum Anschlagen von Lasten oder Werkzeugen verwendet werden. Durch sie soll eine sichere Verbindung hergestellt werden, die anschließend einfach zu lösen ist. Einige Knoten werden auch zur Menschenrettung eingesetzt, beim Selbstretten oder bei der Absturzsicherung.

Varianten

Für einige Knoten werden verschiedene Namen verwendet (beispielsweise entspricht der Palsteg dem Feuerwehrrettungsknoten).

Aus der Vielzahl von Knoten hier die gebräuchlichsten:

Siehe auch:

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^