WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Feuerwehr in Südtirol



Die Feuerwehren in Südtirol gliedern sich im Gegensatz zu den übrigen Feuerwehren in Italien in:

Insgesamt sind bei den Feuerwehren ungefähr 12.500 aktive Feuerwehrkameraden bereit zu helfen

Aus dem gesetzlichen Auftrag heraus ist die Feuerwehr so organisiert, dass sie innerhalb von 5 bis 10 Minuten einen Einsatzort erreichen kann. Das wird durch die vielen Freiwilligen Feuerwehren in den einzelnen Orten erreicht.

Darüber hinaus gibt es Bezirksverbände und einen Landesverband.

Die Finanzierung der örtlichen Feuerwehr erfolgt durch die öffentliche Hand und privaten Spenden. Überörtliche Einrichtungen werden nur mit öffentlichen Mitteln finanziert.

Der Notruf 115 aller neun Bezirksverbände ist zur Landesnotrufzentrale geschaltet.

Siehe auch: Portal Feuerwehr, Themenliste Feuerwehr

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^