WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Erich Dagobert von Drygalski



Erich Dagobert von Drygalski (* 9. Februar 1865 in Königsberg; † 10. Januar 1949 in München) war ein deutscher Geograph, Geophysiker und Polarforscher.

In Berlin und später in Leipzig studierte er Mathematik und Naturwissenschaften, welches er mit einer Dissertation über Eisbedeckungen nordischer Regionen abschloß.

Von Drygalski leitete von 1891 bis 1893 eine Expedition nach Westgrönland im Auftrag der Gesellschaft für Erdkunde. Mit seinen Forschungsergebnissen habilitierte er 1889 für Geographie und Geophysik. Von 1901 bis 1903 die erste deutsche Südpolarexpedition mit dem Schiff Gauss, die das Kaiser-Wilhelm-II.-Land mit dem Gaussberg entdeckte. Seine Forschungsergebnisse publizierte er in einem zwanzigbändigem Werk. Von 1906 bis zu seinem Tode leitete er das von ihm gegründete Geographische Institut in München. Weitere Expeditionen führten ihn unter anderem nach Spitzbergen und Nordamerika.

Heute erinnern eine Allee im Münchner Süden und ein Archiv in der Ludwig-Maximilians-Universität an seine Pionierleistungen.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^