WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Erasmus von Rotterdam



Desiderius Erasmus von Rotterdam, (* 27. Oktober, ca. 1466 in Rotterdam, (Holland), † 12. Juli 1536 in Basel, Schweiz) war ein Humanist mit dem Geburtsnamen Geert Geertsen. Er glaubte (irrtümlich), die Wurzel von Geert sei von begehren abgeleitet, und schuf so seinen latinisierten Namen Desiderius.

Von 1506 bis 1509 lebte er in Italien.

1516 veröffentlichte er eine kritische Edition des griechischen Neuen Testaments Novum Instrumentum omne, diligenter ab Erasmo Rot. Recognitum et Emendatum. mit einer Latein-Übersetzung und Anmerkungen. Er widmete sie Papst Leo X und nutzte dabei neue wiederentdeckte Manuskripte. In der zweiten Auflage führte er den Terminus Testamentum statt Instrumentum ein. Diese Auflage wurde von den Übersetzern der King James Bibel als Basis benutzt. Der Text wurde später bekannt als textus receptus. Erasmus besorgte drei weitere Auflagen - 1522, 1527 und 1535. Sein Lob der Torheit widmete er seinem Freund Thomas Morus. 1536 schrieb er De puritate ecclesiae christianae, worin er zwei gegensätzliche Gruppen zu versöhnen suchte.

In Basel begegnet Erasmus von Rotterdam 1524 erstmals Johannes á Lasco, der zu seinem Lieblingsschüler wird.

Ihm zu Ehren wurde seine Büste in der Walhalla aufgestellt und eine Brücke in Rotterdam benannt.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^