WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Englische Literatur



Zur Englischen Literatur im engeren Sinn gehören jene literarischen Texte, die innerhalb Englands in englischer Sprache und ihren Vorläufern - Alt- und Mittelenglisch - verfasst wurden. Im weiteren Sinne gehört dazu auch die englischsprachige Literatur anderer Länder, wie z.B. die irische Literatur, Anglo-Waliser Literatur, amerikanische Literatur, schottische Literatur, kanadische Literatur, australische Literatur.

Sie umfasst alle Literaturgattungen wie Lyrik, Drama, Epik, Biografien, Briefe, Tagebücher usw.

Table of contents
1 Mittelalter und frühe Neuzeit
2 18. Jahrhundert
3 19. Jahrhundert
4 20. Jahrhundert

Mittelalter und frühe Neuzeit

Die eigentliche englische Literatur beginnt gegen Ende des Mittelalters mit Geoffrey Chaucer, dessen Canterbury Tales auch heute noch gerne gelesen werden. Nach Einführung des Buchdrucks durch William Caxton (1476) erreicht die literarische Produktion in der elisabethanischen Ära eine erste Blütezeit, repräsentiert vor allem durch die Werke William Shakespeares, und damit nach allgemeinem Verständnis zugleich einen Höhepunkt literarischen Schaffens überhaupt.

18. Jahrhundert

Der englische Roman erscheint im 18. Jahrhundert, vor allem repräsentiert durch die Werke Henry Fieldings, Jonathan Swifts und Daniel Defoes, dessen Robinson Crusoe auch heute noch zur klassischen Schullektüre zählt.

Die folgenden Jahrhunderte sahen einen weiteren Anstieg der literarischen Produktion auf allen Gebieten - u.a.:

19. Jahrhundert

Romantik

Viktorianische Zeit

20. Jahrhundert

Moderne

Postmoderne




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^