WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Empire Earth



Empire Earth ist ein Echtzeit-Strategiespiel, das den Spieler eine Zivilisation in verschiedenen Epochen der Menschheitsgeschichte, von der Urzeit bis zum Nanozeitalter, führen lässt - ähnlich wie der Vorläufer und Konkurrent Age of Empires. Am Spielanfang besitzt man nur wenige Bürger und Ressourcen sowie ein Kapitol. Mit Hilfe des Kapitols werden neue Bürger geschaffen. Diese wiederum können Gebäude und Verteidigungsanlagen aufbauen. Dafür werden Ressourcen wie Nahrung, Holz, Steine, Eisen und Gold benötigt. Diese werden aus Feldern, Wäldern und Minen, die sich auf der Karte befinden, gewonnen. Um sich gegen bevorstehende Angriffe zu wappnen, muss man eine Armee aufstellen. Diese kann, von der Spielepoche abhängig, aus Bodentruppen, Panzereinheiten, Flugzeugen, Hubschraubern und Schiffen usw. bestehen. Irgendwann erfolgt ein Angriff durch einen Gegner, diesen kann man durch Militäreinsatz abwehren und zum Angriff übergehen. Das Spiel ist beendet, wenn man alle Gegner militärisch besiegt hat. Alternativ kann man auch gewinnen, wenn man die zuvor vereinbarte Anzahl von sogenannten "Weltwundern" errichtet hat.

Das wirklich besondere an Empire Earth im Vergleich zu ähnlichen Spielen ist aber die enorme Anzahl an Epochen. Von der Vorzeit über die Weltkriege bis in das Nano-Zeitalter führt das Spiel mit immer neuen Einheiten. Fast jede Epoche stellt dabei ein neues Kampfgleichgewicht zwischen den Einheiten her.

Empire Earth zeichnet sich vor allem durch seine lange Spielzeit aus, bis alle Epochen in einem freien Spiel durchgespielt sind, können rund 6 bis 8 Stunden vergehen. Der Multiplayermodus ist ebenfalls sehr beliebt.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^