WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Eisenzeit



Die Eisenzeit ist die Periode der Menschheitsgeschichte, die auf die Bronzezeit folgt. In dieser Zeit begann man Eisen für Werkzeuge und Waffen zu verwenden.
Je nach dem, ob bereits die Schrift entwickelt wurde, fällt der Anfang der Eisenverhüttung und -bearbeitung in die Vorgeschichte (z.B. Mittel- und Nordeuropa) oder Frühgeschichte (Mittelmeerraum, Vorderer Orient, China, Indien).
Meist begannen im Laufe dieser Epoche die Menschen auch, schriftliche Dokumente zu hinterlassen. Somit stellt die Eisenzeit in vielen Regionen den Endpunkt der Vor- zur Frühgeschichte dar. Es folgt - je nach Kulturkreis - die Antike oder die Völkerwanderungszeit.

Mitteleuropa

In Mitteleuropa beginnt die Eisenzeit etwa um 800 v. Chr.

Die Eisenzeit wird nochmals unterteilt in

Einige wichtige archäologische Fundstätten Siehe auch: Dreiperiodensystem

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^