WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Einschaler



>
Einschaler

Systematik
Stammgruppe: Urmünder (Protostomia)
Überstamm: Lophotrochozoen (Lophotrochozoa)
Stamm: Weichtiere (Mollusca)
Klassen: Einschaler (Monoplacophora)

Die Einschaler (Monoplacophora), auch Urmützenschnecken oder Napfschaler genannt, kommen in nur etwa 20 Arten auf den Böden der Meere in Tiefen zwischen 170 – 6500 Meter vor.

Schalen dieser Tiere waren fossil bereits gut bekannt, wurden allerdings den Schnecken (Gastropoda) zugeordnet. Im Jahr 1957 wurde die erste der seit einigen Millionen Jahren für ausgestorben gehaltenen Tiere in einer Tiefe von 3570 Metern gefunden. Die Art wurde wissenschaftlich Neopilinia galatheae benannt, nach dem dänischen Forschungsschiff "Galathea", dass sie gefunden hat.

Die Napfschaler gehören zu den Weichtieren und repräsentieren offensichtlich einen primitiven Aufbau entsprechend dem der ersten Weichtiere mit einer Schale. Die Schale ist napfförmig und erinnert an eine Muschel, sie überdeckt den gesamten Körper des Tieres, der aus einem großen Fuß, einem Mundfeld und eine diese beiden Strukturen umgebene Mantelrinne besteht.

In der Mantelrinne befinden sich 3 bis 6 Paar Kiemen, auch einige andere Organe sind mehrfach paarig angelegt, besonders die Exkretionsorgane (Nephridialsäcke). Diese Paarigkeit ist allerdings ziemlich sicher erst im Laufe der Evolution entstanden und stellt keinen Beweis für die nahe Verwandtschaft mit den Ringelwürmern (Annelida) dar.

Die meisten Monoplacophoren sind getrenntgeschlechtlich, über die Befruchtung und Entwicklung der Tiere ist allerdings nur sehr wenig bekannt. Die 0,9 mm lange Micropilina arntzi ist zwittrig und betreibt Brutpflege in ihrer Mantelrinne.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^