WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Comer See



Bild
Daten
Name: Comer See
Lage: Oberitalien
Fläche 146 km²
maximale Tiefe: 410 m
Zuflüsse: Adda
Abflüsse: Adda
Höhe über NN: 197 m
Besonderheiten: liegt in einem ehemaligem Gletscher

Comer See (Comosee, ital Lago di Como, Lario) ist ein fischreicher See in Oberitalien, welcher von der Adda durchflossen wird.

Der Comer See ist 146 km² groß, 51 km lang, 4,5 km breit und 410 m tief. Er liegt in einem Zungenbecken des ehemaligen Addagletschers, der sich vor der Alta Brianza in die Arme von Como und Lecco teilte. Durch das milde Klima gibt es eine reiche Vegetation. Der Comer See ist ein Touristenziel mit zahlreichen Kurorten und Parks.

Die Römer nannte den See Lacus Larius.

Weblinks

http://www.comersee-info.de/ Private Infoseite zum Comer See

http://rhein-zeitung.de/magazin/reise/galerie/comersee/main.html Comer See Informationen der Rhein-Zeitung




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^