WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

China National Space Administration



Die CNSA ist die chinesische Raumfahrtagentur und ist die Abkürzung für China National Space Administration und ist für das zivile Raumfahrtprogramm verantwortlich. Sie wurde 1993 als Nachfolger des Ministeriums für Luft- und Raumfahrtindustrie gegründet; die Industrie wurde als China Aerospace Corporation zusammengefasst. 1998 wurde die China Aerospace Corporation in mehrere kleine Firmen unterteilt.

Table of contents
1 Entwicklung von Trägerraketen
2 Bemanntes Raumflugprogramm
3 Errichtung einer Raumstation
4 Unbemanntes Mondflugprogramm
5 Weblinks

Entwicklung von Trägerraketen

China entwickelt schon seit längerem eigene Trägerraketen, diese sind auch unter dem Namen Langer Marsch bekannt. Diese werden neben dem Transport von Satelliten auch für das bemannte Raumfahrtprogramm benutzt.

Bemanntes Raumflugprogramm

Am 15. Oktober 2003 startete China das Raumschiff Shenzhou 5 mit dem Taikonauten Yang Liwei den ersten chinesischen bemannten Weltraumflug. China war damit die dritte Nation der Erde, die in der Lage ist, aus eigener Kraft Menschen in den Weltraum zu schicken. Dieser Flug wurde mit vier vorhergehenden Flügen der Shenzhou-Reihe vorbereitet.

Errichtung einer Raumstation

Bis zum Jahr 2020 ist der Bau einer eigenen permanent besetzten Raumstation geplant. An der Internationalen Raumstation ISS ist man nicht beteiligt.

Unbemanntes Mondflugprogramm

Das unbemannte Mondflugprogramm der Chinesen besteht aus drei Phasen:

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^