WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Chartreuse



Chartreuse hat mehrere Bedeutungen

  1. Die Chartreuse ist ein Bergkette in den französischen Hochalpen (Massif de la Chartreuse) in der Nähe von Voiron
  2. Chartreuse ist ein alter Kräuterlikör, der von französischen Kartäusermönchen in einem Kloster im Massif de la Chartreuse hergestellt wird.
Das Rezept für ein Elixier des langen Lebens wurde den Kartäusermönchen bereits 1605 von einem Adeligen geschenkt, aber erst 1755 gelang es dem Kartäusermönch Jérôme Maubec, der Apotheker war, dafür ein Herstellungsverfahren zu entwickeln. Die Liköre bestehen aus Auszügen von 130 Kräutern und Gewürzen, Weinalkohol und Honig und reifen fünf Jahre lang in großen Eichenholzfässern. Traditionell kennen jeweils nur drei Mönche die genaue Rezeptur.
Den Kartäuserlikör gibt es in verschiedenen Varianten. Die bekanntesten sind der Chartreuse Jaune (gelber Chartreuse mit Alkoholgehalt von 40 % vol) und als Chartreuse Verte (grüner Chartreuse mit Alkoholgehalt von 55 % vol). Vom Geschmack her ist der gelbe Chartreuse süßer und milder als der kräftige grüne.

Literatur

  • Franz Brandl, Liköre der Welt, München 2000 ISBN 3517062898

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^