WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Cepheiden



Die Cepheiden sind eine Klasse von veränderlichen Sternen, die nach dem Stern δ Cephei; im Sternbild Cepheus benannt sind, eine Unterklasse der Pulsationsveränderlichen. Cepheiden verändern ihre Leuchtkraft streng periodisch, dabei verändert sich auch ihre Spektralklasse und somit ihre Oberflächentemperatur.

Grundlage für die Pulsation der Cepheiden ist der Kappa-Mechanismus. Das ionisierte Gas in der Sternhülle ist für die Strahlung des Sternes nicht durchsichtig und heizt sich durch Absorption auf. Die Temperaturerhöhung hat zur Folge, dass die Absorptionsfähigkeit sinkt und Druck und Temperatur wieder abnehmen. Der Stern zieht sich aufgrund seiner eigenen Gravitation wieder zusammen.

Für Cepheiden, deren absolute Helligkeit man bestimmen kann, hat man festgestellt, dass der Logarithmus ihrer Periode proportional zum Logarithmus ihrer Leuchtkraft ist. Man geht daher davon aus, dass man ihre absolute Helligkeit aus ihrer Pulsationsperiode ableiten kann und benützt sie als Standardkerzen zur Entfernungsbestimmung von entfernten Galaxien. Ihre Entfernung kann man dann aus dem Verhältnis der so ermittelten absoluten Helligkeit zur meßbaren scheinbaren Helligkeit herleiten.

Cepheiden sind Riesensterne und daher sehr helle Objekte, die man von der Erde aus bis zu einer Entfernung bis zu einigen Megaparsec, mit dem Hubble-Weltraumteleskop bis zu etwa 20 Megaparsec, beobachten kann, das macht sie zu einem um so brauchbareren Mittel für die astronomische Entfernungsbestimmung.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^