WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Brandschutz



Der Brandschutz beschäftigt sich mit allen Formen der Bekämpfung eines Brandes. Die ursprüngliche Form des Brandschutzes war der abwehrende Brandschutz. Erst in späterer Folge beschäftigte man sich mit dem so genannten vorbeugenden Brandschutz, d.h. der Lehre Brände von vorn herein zu vermeiden.

Table of contents
1 Vorbeugender Brandschutz
2 Abwehrender Brandschutz
3 Weblink

Vorbeugender Brandschutz

Vorbeugender Brandschutz ist der Überbegriff für alle Maßnahmen, die im Voraus die Entstehung, Ausbreitung und Auswirkung von Bränden verhindern bzw. einschränken. Meist wird Brandschutz in Gebäuden betrieben, er beschränkt sich jedoch keinesfalls auf sie, sondern wird z.B. bei Veranstaltungen immer wichtiger.

Baulicher Brandschutz

Die baulichen Maßnahmen zum B. in Gebäuden sind sehr vielfältig und erstrecken sich von den verwendeten Baustoffen und Bauteilen über die Fluchtwegplanung hin zu Löschanlagen in Gebäuden. Bauliche Maßnahmen müssen vor allem folgende Aspekte berücksichtigen: Gerade die immer stärker werdende Durchdringung großer Gebäude mit Energieversorgungs-, Steuer- und Datenleitungen läuft der von der Bauaufsicht geforderten Abschnittstrennung mit Brandwändenn und feuerbeständigen Geschossdecken zuwider. An den Durchdringungsstellen müssen geeignete Konstruktionen ausgeführt werden, die ausreichend lange die Brandausbreitung verhindern können.

Technischer Brandschutz

Darunter fallen die Errichtung von Steigleitungen, automatische oder auch örtlich gesehen die Bevorratung von Löschmittel, der Löschwasserversorgung und vieles mehr.

Organisatorischer Brandschutz

Dieser Punkt umschreibt die Bestellung von Brandschutzbeauftragten, Brandwarten, die Erstellung von
Alarmplänen und Brandschutzplänen. Aber auch Schulung beim Umgang mit brennbaren Stoffen oder Zündquellen und dem Verhalten nach Ausbruch eines Brandes fällt in dieses Gebiet.

Die Bewußtseinsbildung, wie man sich schützen kann, muss schon sehr früh beginnen. Als Brandschutzerziehung bezeichnet man es bei Kindern in Schulen oder Kindergärten

Abwehrender Brandschutz

Der abwehrende Brandschutz ist eine Aufgabe der Feuerwehr und bildet das Gegenstück zum vorbeugenden Brandschutz. Abwehrender Brandschutz ist alles, was die Feuerwehr unternimmt, wenn 'das Kind in den Brunnen gefallen ist', es also schon brennt. Es ist die Tätigkeit, die man primär mit der Feuerwehr in Verbindung bringt (...obwohl sie viel mehr leistet).

Weblink

Bundesverband Technischer Brandschutz e.V.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^