WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Bologna



siehe auch: Giovanni di Bologna

siehe auch: Umstellung auf ein europaweites Studiensystem


]]

Bologna ist eine Universitätsstadt in Italien und bedeutender Verkehrs- und Eisenbahnknotenpunkt mit großem Rangierbahnhof. Sie liegt in der Provinz Emilia-Romagna am Fuße des Apennin und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Ihr charakteristisches Erscheinungsbild verdankt sie unzähligen Arkaden (siehe Bild).

Sie hat ca. 380.000 Einwohner (Stand 1999).

Sie beherbergt mit der 1088 gegründeten Universität die älteste Institution dieser Art in Europa. Berühmte Professoren dieser Universität sind u.a. Romano Prodi und Umberto Eco.

Bologna wird auch "la grassa" d.h. "die Fette" genannt wegen des guten fettigen Essens, für das die Stadt berühmt ist. Außerdem wird sie auch "la rossa" d.h. "die Rote" wegen der roten Ziegel der Häuser genannt und "la dotta" d.h. "die Gelehrte" wegen der berühmten Universität.

Wahrzeichen der Stadt sind die zwei Türme, der "Torre Garisenda" und der "Torre dei Asinelli". Um 1300 erbaut, war letzterer mit seiner Höhe von 94,5 Metern für 137 Jahre das höchste Gebäude Europas.

Geschichte

Am 2. August 1980 zündet eine rechte Extremistengruppe eine Bombe im Bahnhof der Stadt. 85 Menschen sterben, mindestens 200 werden verletzt. 1995 wurden für diesen Anschlag zwei Personen der faschistischen "Nuclei armati rivoluzionari" und italienische Geheimdienstmitarbeiter zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Bologna wird auch "la turrita" genannt, nach den vielen "Geschlechtertürmen, von denen die meisten erst Ende des 19. Jahrhundert zerstört wurden. Richtig muß es heißen:Torre degli Asinelli!

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^