WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Bewegung



Bewegung (von : biwegen, v. wegen in Bewegung setzen) ist eine Veränderung einer Position oder einer Situation eines Objektes oder Subjektes.

Physik

Die Physik definiert Bewegung als ein Zustand von Materie oder eines Körpers, die abhängig von der Zeit ihren Ort verändert. Der Teilbereich der Physik, der sich intensiv mit Bewegung befasst, ist die Mechanik und insbesondere deren Teilbereiche der Kinematik und der Kinetik.

Die physikalische Größe, um Bewegung zu messen, ist die Geschwindigkeit. Die Bewegung kann linear oder eine Rotation oder beides in Kombination sein.

Die Bewegung eines Körpers setzt Energie frei, die so genannte kinetische Energie (Bewegungsenergie).

Die Physik untersucht nicht nur die Bewegung selbst, sondern auch die mögliche Veränderung einer Bewegung (Beschleunigung, Verzögerung)

Physiologie und Medizin

Im medizinisch-physiologischen Sinne wird unter Bewegung meist das Gehen, Laufen oder sonstige sich fortbewegen eines Menschen oder sonstigen Lebewesens verstanden.

Der menschliche Körper ist dafür gebaut, dass er sich bewegt. Wenn sich Menschen über längere Zeit zu wenig bewegen, sind vielerlei Beschwerden die Folge.

Siehe auch: Bewegungsmangel, Bewegungsapparat, Anatomie, Motorik, Sport, Bewegungswissenschaft, Biomechanik, Bewegungslehre

Psychologie

Eine emotionale Bewegung ist eine Gefühlsbewegung, die man als Ergriffenheit, Rührung, oder auch Erregung umschreiben könnte. Sie führt daher, dass ein Impuls von außen eine Wirkung auf Vorstellungen des Individuums hat und dadurch eine innerliche Veränderung hervorruft.

In der Psychotherapie hilft die Beobachtung der Bewegungen eines Patienten (Gestik, Mimik usw.) dem Therapeuten, Rückschlüsse auf seinen physischen Zustand zu ziehen.

Die Wissenschaft der Psychomotorik, die sich ebenfalls mit Bewegungen befasst, befindet sich im Grenzbreich zwischen Physiologie und Psychologie.

Siehe auch: nonverbale Kommunikation

Sozialwissenschaften

Soziologie und Politologie verstehen unter einer Bewegung ein mehr oder weniger politisch orientiertes gemeinsames Bestreben einer mehr oder weniger organisierten und mehr oder weniger grossen Anzahl von Menschen.

Siehe auch: Massenbewegung, Soziale Bewegung, Politische Bewegung




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^