WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Berliner Schule



Die Berliner Schule für experimentelle Psychologie wurde geleitet von Carl Stumpf (ein Schüler von Franz Brentano und Rudolf Hermann Lotze), welcher Professor an der Universität Berlin wurde, wo er das Berliner Institut für experimentelle Psychologie gründete (in 1893).

Seine wichtigsten Schüler waren Max Wertheimer, Kurt Koffka, Wolfgang Köhler und Kurt Lewin.

Nur nachdem Köhler in 1922 die Leitung des Instituts auf sich nahm, wurde die Berliner Schule de facto eine Schule der Gestaltpsychologie.

Links




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^