WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Az



Der Volksstamm der Az war ein frühtürkischeses Volk, das um 450 im Kaukasusraum erschien. Sie waren wohl größtenteils hunnischerer Herkunft. Die Selbstbezeichung war wohl Os oder As. Ihr Herrscher Vakhtang eroberte Georgien und ließ sich schließlich auf dem Gebiet des späteren Aserbaidschan nieder. Die Georgier nannten dieses Volk nun "Ovs" und es ging nun in der Folgezeit in der kaukasischen Urbevölkerung auf.

Die Az wurden zum prägenden Element der Region, lagen jedoch in ständigen Grenzstreitigkeiten mit den benachbarten Sabiren. Diese obsiegten schließlich und die Az gingen in diesen noch im 5. Jhd. auf.

Die Reste zogen schließlich in die asiatischee Urheimat zurück, wo sie noch im 7. Jhd. als Teil der Göktürken erwähnt werden.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^