WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Autocluster Steiermark



Der Autocluster Steiermark oder ACstyria ist ein loser Zusammenschluss von mehr als 180 steirischen Unternehmen, die alle in der Autozulieferindustrie tätig sind.

Nachdem sich in der Steiermark starke Kompentenzzentren der Autoindustrie gebildet haben, haben sich diese Firmen zusammengeschlossen um gemeinsame Resourcen besser nutzen zu können.

Diese Kompetenzen sind langsam gewachsen, nachdem im Jahr 1899 das erste Auto von der damaligen Firma Puch gebaut wurde. Diese erweiterten sich durch die anerkannte Allradtechnik der späteren Firma Steyr-Daimler-Puch AG. Ein weiterer Schritt wurde durch die Gründung der Firma Eurostar die für die Firma Chrysler de Voyager baute.

1996 erfolgte die Gründung der ACStyria GesmbH.

Doch nicht nur Firmen wie AVL-List und Magna Steyr, beide in Graz sondern auch Hochschulen, wie die Karl-Franzens-Universität Graz, die Technische Universität Graz, die Fachhochschule Joanneum Graz sind in dem Autocluster eingebunden.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^