WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Attentat



Der Begriff Attentat (v. lat.: attentatum eigtl.: versuchtes Verbrechen) bezeichnet einen geplanten, versuchten oder ausgeübten Mord an einer öffentlichen Symbolfigur.

Ziel des Attentats ist meist eine prominente politische Person; die Aktion erfolgt durch einen Einzelnen oder eine kleine Gruppe ("Attentäter") und wendet sich demonstrativ gegen die herrschende Macht. Dabei ist zwischen politischer Hinrichtung und Attentat zu unterscheiden. Eine Hinrichtung kann als politische Tötung angesehen werden, aber erfolgt durch die staatlichen Organe, während ein Attentat immer als illegale Tat anzusehen ist. Ein Attentat hat stets eine einzelne prominente Person oder Personengruppe zum Ziel; denn die wahllose Tötung mehrerer Angehöriger einer politischen Körperschaft bzw. eines Gemeinwesens wird als Terrorismus bezeichnet. Gleichwohl können gezielte Attentate auch Werkzeuge des Terrorismus sein.

Schließlich unterscheidet man das Attentat vom Totschlag: das Ziel des Anschlags ist bei einem Attentat eine Persönlichkeit von hohem politischem, religiösem oder gesellschaftlichem Rang und keine private Person. So ist die Tötung eines Staatsoberhaupts durch ein Mitglied einer Rebellen- oder Untergrundbewegung ein Attentat.

Zusätzliche Gesichtspunkte liefern die Attentate, die von Agenten fremder Mächte ausgeübt werden oder Attentate gegen Politiker, während eines Auslandsbesuches. Weiterhin kommen geplante Attentate hinzu, obwohl sie von den versuchten Attentaten zu unterscheiden sind. Es ist nicht immer möglich, festzustellen, ob ein Plan tatsächlich bestand und durch die Regierung aufgedeckt wurde oder ob er nur als Vorwand für politische Verfolgungen diente.

Der Kreis der prominenten öffentlichen Persönlichkeiten umfasst Regierungsmitglieder, Staatsoberhäupter und Kabinettsmitglieder, Gesetzgeber und Richter. Auch Militärs, Personalchefs, Generäle und gelegentlich Offiziere, wenn sie eine besondere Rolle in der Politik spielen. Auch örtliche Beamte wie Oberbürgermeister oder Polizeichefs zählen zu den prominenten Personen. Darüber hinaus umfasst der Kreis die Führer der politischen Parteien, der großen Gewerkschaften, sozialer und religiöser Organisationen, die Führer von Minderheiten und andere prominente Mitglieder wichtiger sozialer Institutionen.

Attentate werden auch als Aktionen psychisch desorientierter Menschen verübt, deren Ziel nicht in der Tötung der Privatperson besteht, sondern der Person in ihrer politischen Rolle - z.B. als Präsident. Besonders aus diesem Täterkreis werden häufig Attentate nicht auf politisch, sondern anderweitig hervorgehobene Persönlichkeiten wie Sportler oder Künstler ausgeübt.

Inzwischen gewinnen die Attentatsziele eine neue Dimension. Als Symbolfiguren geraten nicht nur Menschen, sondern andere öffentlich bedeutsame Symbole ins Fadenkreuz. Dazu zählen Transportmittel wie Flugzeuge oder U-Bahnen, sowie Gebäude wie Diskotheken, Synagogen oder wirtschaftliche Verwaltungszentren (siehe Attentate vom 11. September in den USA).

Neben konventionellen Waffen gebrauchen Attentäter eine Reihe alternativer Tötungsmittel (Gift, Briefbomben, Autobomben).

Liste bekannter Attentate

(Attentate, die mit dem Tod des Opfers endeten, sind fett, mysteriöse Todesfälle, bei denen der schwerwiegende Verdacht besteht, dass es sich um ein Mordattentat gehandelt haben könnte in Kursivschrift gedruckt)

Jahr Opfer Anmerkungen
681 v.Chr. Sennacherib von Assyrien Von seinen beiden Söhnen ermordet
514 v.Chr. Hipparchus, Tyrann von Athen von Harmodius und Aristogeiton, zwei Athener Bürgern
336 v.Chr. Philip II von Mazedonien von Pausanias, einem General aus Sparta
91 v.Chr. Marcus Livius Drusus in Rom von politischen Gegnern ermordet
28.10.48 v.Chr. Pompeius von Ptolemäus in Ägypten ermordet
15.3.44 v.Chr. Gaius Julius Caesar, Römischer Kaiser von Brutus, Cassius, und weiteren Verschwörern im Senat erstochen
41 Caligula, Römischer Kaiser von Cassius Chaerea, einem Offizier seiner Garde
54 Claudius I, Römischer Kaiser von seiner Frau Agrippina vergiftet
96 Domitian, Römischer Diktator von Stephanus, einem ehemaligen Sklaven, im Schlafzimmer erstochen
797 Konstantin VI, Oströmischer Kaiser Auf Befehl seiner Mutter ermordet
897 Papst Stephan VI Im Gefängnis erdrosselt
946 Edmund I, König von England erdolcht
978 Edward der Märtyrer, König von England Von einem Agenten seiner Stiefmutter ermordet
1040 Lord Duncan von Macbeth of Ross and Moray ermordet
1086 Canute IV, König von Dänemark Von einer aufgebrachten Menge ermordet
1100 William II, König von England von Walter Tirel auf der Jagd von hinten mit einem Pfeil erschossen
1170 Thomas Becket von den vier Rittern Fitzurse, Tracy, Morville und Briton in der Kathedrale von Canterbury ermordet
1250 Erich IV, König von Dänemark Von seinem Bruder ermordet
1369 Pedro der Grausame, König von Kastillien und Leon Von seinem Bruder ermordet
20.02.1437 James I, König von Schottland Von Meuchelmördern unter der Führung von Walter, Earl of Atholl
1483 Edward V, 14-Jahre-alter König von England und sein Bruder Richard Plantagenet, Duke of York Auf Befehl von König Richard III. ermordet
11.06.1488 James III, König von Scotland Von einem Unbekannten nach der Schlacht von Sauchieburn ermordet
1536 Atahualpa, letzter König der Inkas Auf Befehl des Spaniers Francisco Pizarro erdrosselt
Ibrahim Pascha, Großwesir der Türkei Auf Befehl des Sultans erdrosselt
26.06.1541 Francisco Pizarro, Spanischer Conquistador von Südamerika Von Gefolgsleuten seines früheren Partners und späteren Rivalen Diego de Almagro ermordet
1545 Manco Inca, Erbe von Atahualpa und Anführer des Widerstandes gegen die spanische Herrschaft von Beauftragten Diego de Almagros getötet
1566 David Rizzio, Privatsekretär von Königin Maria von Schottland In Holyrood House, Edinburgh von Verbündeten Lord Darnleys erstochen
09.02.1567 Lord Darnley, zweiter Ehemann von Maria von Schottland nahe Edinburgh ermordet, vermutlich durch den Earl of Bothwell
10.07.1584 Willhelm der Stille, Prinz von Orange in Delft von Balthasar Gérard ermordet
1586 Elizabeth I, Königin von England Das sogenannte "Babington-Komplott" von Königin Maria von Schottland und Anderen wurde rechtzeitig aufgedeckt.
02.08.1589 Heinrich III, König von Frankreich von Jacques Clément, einem fanatischen Dominikanermönch erstochen
02.04.1605 James I, König von England Die Attentatspläne von Guy Fawkes gegen den König und mehrere Mitglieder des Parlaments wurden aufgedeckt.
14.05.1610 Heinrich IV, König von Frankreich von François Ravaillac, einem fanatischen Katholiken ermordet
23.08.1628 George Villiers, Erster Herzog von Buckingham in Portsmouth auf dem Weg nach La Rochelle von John Felton erstochen
25.02.1634 Albrecht von Wallenstein, Feldherr von Devereux in Eger ermordet
17.07.1762 Peter III von Russland von Aleksey Grigoryevich Orlov auf Befehl von Katharina der Großen erdrosselt
29.03.1792 Gustav III, König von Schweden Während eines Komplotts innerhalb der Aristokratie erschossen
13.07.1793 Jean Paul Marat, Französischer Revolutionär von Charlotte Corday erstochen
14.06.1800 Jean Babtiste Kleber von einem türkischen Fanatiker in Cairo
23.03.1801 Paul I, König von Russland Von Armeeoffizieren erdrosselt
17.10.1806 Jean-Jacques Dessalines, Herrscher über Haiti von Henri Christophe ermordet
11.05.1812 Spencer Perceval, Britischer Pemierminister von John Bellingham, einem bankrotten Liverpooler Broker erschossen
14.04.1865 Abraham Lincoln, amerikanischer Präsident vom Schauspieler John Wilkes Booth im Ford-Theater in Washington erschossen
02.07.1881 James A Garfield, amerikanischer Präsident von Charles Guiteau erschossen
02.07.1881 Alexander II, König von Russland Nach einem Bombenanschlag durch eine Gruppe Revolutionäre seinen Verletzungen erlegen
06.05.1882 Lord Frederick Cavendish im Phoenix-Park von Dublin von einer irischen Untergrundgruppe ermordet
1890 Sitting Bull, Häuptling der Sioux in Gefangenschaft von amerikanischen Soldaten während eines Befreiungsversuches ermordet
1894 Marie François Carnot, Präsident von Frankreich vom italienischen Anarchisten Santo Caserio in Lyon erstochen
1897 Antonio Cánovas del Castillo, Spanischer Premier vom italienischen Anarchisten Angiolillo in Santa Agueda erschossen
10.09.1898 Elisabeth von Österreich-Ungarn von einem Anarchisten in Genf ermordet
29.07.1900 Umberto I, König von Italien von Anarchisten Gaetano Bresci in Monza ermordet
03.06.1901 Kaiser Wilhelm II. v. Deutschland  
06.09.1901 William McKinley, amerikanischer Präsident vom Anarchisten Leon Czolgosz in Buffalo erschossen
11.06.1903 Alexander Obrenovich, Serbischer König, und seine Frau Draga von Verschwörern ermordet
01.02.1908 Carlos I und Luis Philippe, König und Kronprinz von Portugal in einem Hinterhalt getötet
26.10.1909 Hirobumi Ito, Erster Premierminister von Japan in Harbin, Mandschurei, vom koreanischen Nationalisten Chung-gun
14.09.1911 Petr Arkadevich Stolypin, Russischer Premierminister in einem Theater in Kiev von Dmitri Bogrov erschossen
14.10.1912 Theodore Roosevelt, amerikanischer Präsident angeschossen und verletzt von John Schrank während einer Wahlveranstaltung
08.03.1913 George I, König von Griechenland von einem griechischen Revolutionär in Saloniki ermordet
28.06.1914 Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau von Gavrilo Princip, einem Angehörigen der "Schwarzen Hand", in Sarajevo erschossen
31.07.1914 Jean Jaurès, Französischer Sozialist vom Nationalisten Raoul Villain in einem Café in Paris erschossen
30.12.1916 Grigori E Rasputin, Russischer Mönch und Berater am Hof von Zar Nicholas III Von einer Gruppe Adeliger unter der Führung von Feliks Yusupov erschossen und in den Moika-Kanal geworfen
10.04.1919 Emiliano Zapata, Mexikanischer Revolutionsführer in einen Hinterhalt gelockt und von Jesus Guajardo auf Befehl von General Pablo Gonzalez und Präsident Venustiano Carranza erschossen
15.01.1919 Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht Vom Militär erschossen
04.11.1921 Takashi Hara, Japanischer Premierminister von einem jungen Attentäter nahe dem Bahnhof von Tokyo erstochen
24.06.1922 Walter Rathenau  
1922 Michael Collins, Anführer der irischen Sinn Féin -Partei in einem Hinterhalt in Bealnamblath in Irland ermordet
1923 Francisco 'Pancho' Villa, ehemaliger mexikanischer Bandit und Revolutionsführer in Parral, Chihuahua, von einer Gruppe Bewaffneter unter Jesus Salas Barrazas erschossen
07.04.1926
11.09.1926
31.10.1926
Bennito Mussolini Drei Mordanschläge innerhalb weniger Monate
04.06.1928 Chang Tso-Lin, Chinesischer Gouverneur der Mandschurei bei einem Bombenanschlag in einem Zug von japanischen Extremisten getötet, um einen japanischen Einmarsch in der Manschurei zu provozieren
1931 Prince Yuko Hamaguchi, Japanischer Premierminister erlag seinen Verletzungen nach einem Attentat durch einen rechten Extremisten
1933 Anton Cermak, Bürgermeister von Chicago; Franklin D Roosevelt, amerikanischer Präsident von Giuseppe Zangara getötet, als dieser in Miami auf den Präsidenten zielte und ihn verfehlte
1933 Nadir Khan, König von Afghanistan  
25.07.1934 Dr Engelbert Dollfuß, Österreichischer Kanzler bei einem Putschversuch erschossen
09.10.1934 Alexander I, König von Jugoslawien, und Louis Barthou in Marseille von Vlada Chernozamsky erschossen, einem Beauftragten des Kroatischen Nationalistenführers Ante Pavelic mit Unterstützung durch Mussolini
23.02.1934 Cesar Augusto Sandino, Nicaraguanischer Rebellenführer in Managua von Angehörigen der Nationalgarde ermordet
01.12.1934 Sergei M Kirov, führender Sowjetpolitiker und früherer Vertrauter Stalins in Leningrad (St Petersburg) von Leonid Nikolayev auf Befehl Stalin erschossen
30.06.1934 Ernst Röhm, Leiter der SA in Deutschland Auf Hitlers Befehl liquidiert
08.09.1935 Huey Long, Amerikanischer Politiker von Dr Carl Austin Weiss, dem Schwiegersohn eines politischen Gegners ermordet
08.11.1939 Adolf Hitler, Deutscher Diktator bei einem Bombenanschlag durch Johann Georg Elser in München werden sieben Menschen getötet; Hitler, der die Veranstaltung kurz davor verlassen hat, wird nicht verletzt.
21.08.1940 Leon Trotzky, Russischer Kommunistenführer im Exil in Mexico von Ramon Mercador mit einem Eispickel erschlagen
27.05.1942 Reinhard Heydrich, zweithöchster Offizier der Gestapo bei einem Attentat durch Jan Kubis und Josef Gabeik, Angehörigen einer tschechoslowakischen Untergrundbewegung getötet
20.07.1944 Adolf Hitler, Deutscher Diktator Bombenanschlag durch Klaus Schrenk von Stauffenberg bei einer Stabskonferenz in Hitlers Hauptquartier in Rastenburg, bei dem Hitler nur leicht verletzt wurde.
09.06.1946 Ananda Mahidol, König Rama VIII von Thailand bei einer Verschwörung unter Beteiligung seines Privatsekretärs ermordet
19.07.1947 U Aung San, Regierungschef von Burma von politischen Gegnern ermordet
30.01.1948 Mahatma Gandhi von einem fanatischen Hindu namens Nathuram Godse erschossen
17.09.1948 Graf Folke Bernadotte, Schwedischer Diplomat von jüdischen Extremisten bei einem Hinterhalt in Jerusalem ermordet
1950 Harry Truman, amerikanischer Präsident nach einem Attentatsversuch in Washington werden beim nachfolgenden Schußwechsel zwei Puertoricaner von Geheimagenten erschossen
20.07.1951 Abdullah I, König von Jordanien von Mustafa Ashu ermordet
16.10.1951 Liaquat Ali Khan, erster Premierminister von Pakistan in Rawalpindi vom moslemischen Fanatiker Syed Azbar Khan ermordet
21.09.1956 Anastasio Somoza Garcia, Herrscher über Nikaragua starb acht Tage nach dem Schußattentat durch Rigoberto Lopez Perez
14.07.1958 Faisal II, König des Irak, mit seinem gesamten Hofstaat bei einem Militärputsch ermordet
25.09.1959 Solomon Bandaranaike, Premierminister vonm Ceylon vom buddhistischen Mönch Talduwa Somarans Thero getötet
1961 Rafael Trujillo Molina, Diktator der Dominikanischen Republik, und General J T Díaz durch Maschinengewehrfeuer in ihrem Auto getötet
17.01.1961 Patrice Lumumba, erster Premierminister der Republik Kongo von Soldaten, die mit Joseph Mobutu sympathisierten, ermordet
08.09.1961 General Charles de Gaulle, French president versuchtes Bombenattentat der Organisation de l'Armée Secrète (OAS)
1962 General Charles de Gaulle, Französischer Präsident mißglücktes Schußattentat auf den Wagen des Präsidenten durch die Organisation de l'Armée Secrète (OAS)in der Nähe von Petit Clamart
22.11.1963 John F Kennedy, amerikanischer Präsident in seinem Auto in Dallas während einer Parade unter mysteriösen Umständen ermordet
24.11.1963 Lee Harvey Oswald, angeblicher Kennedy-Attentäter ermordet, während er sich unter massivem Polizeischutz befand
1963 Ngo Dinh Diem, früherer Präsident von Südvietnam  
21.02.1965 Malcolm X (Little), amerikanischer Anführer der Black Muslims von Anhängern der rivalisierenden Black Muslim-Führers Elijah Muhammad erschossen
15.01.1966 Alahaji Abubakar Tafawa Balewa, Nigeria's erster Premierminister  
06.09.1966 Hendrik Verwoerd, Südafrikanischer Premierminister  
09.10.1967 Ernesto 'Che' Guevara, Kubanischer Revolutionsführer von staatlichen Truppen in Bolivien ermordet
04.04.1968 Martin Luther King, amerikanischer Bürgerrechtsaktivist am Balkon seines Hotels von James Earl Ray in Memphis,Tennessee, erschossen
06.06.1968 Robert F Kennedy, US-Senator und demokratischer Präsidentschaftskandidat vom arabischen Immigranten Sirhan Sirhan im Ambassador Hotel, Los Angeles erschossen
1972 George Wallace, Gouverneur von Alabama während einer Rede angeschossen und schwer verletzt durch Arthur Bremer
1975 Gerald Ford, amerikanischer Präsident Attentatsversuch durch Lynette Fromme in Sacramento, der von Geheimdienstleuten vereitelt werden konnte, bevor ein Schuß fiel
25.03.1975 Faisal, König von Saudi Arabien von seinem Neffen während einer Audienz mit dem Ölmimnister von Kuwait ermordet
1975 Jimmy Hoffa, amerikanischer Arbeiterführer verschwunden und vermutlich ermordet
1975 Ross McWhirter, Co-Editor des Guinness Book of Records und politischer Aktivist in seinem Haus in Enfield von einem IRA-Attentäter erschossen
15.08.1975 Sheikh Mujibur Rahman, Gründer und Präsident von Bangladesh, und seine Familienmitglieder bei einem Militärputsch getötet
1976 Christopher Ewart Biggs, Britischer Botschaften in der Republik Irland getötet, als sein Auto auf eine von der IRA gelegte Landmine auffuhr
1977 Marien Ngouabi, Präsident des Kongo in Brazzaville bei einem Putschversuch erschossen
1977 Steve Biko, Südafrikanischer schwarzer Studentenführer im Polizeigewahrsam an schweren Kopfverletzungen verstorben
09.05.1978 Aldo Moro, Präsident der Italienischen Christdemokraten von den Roten Brigaden entführt und später ermordet in einem Auto aufgefunden
11.09.1978 Georgi Markov, Bulgarischer Schriftsteller, 1969 in den Westen geflüchtet von Angehörigen des bulgarischen Geheimdienstes in London mit einem Regenschirm vergiftet
30.03.1979 Airey Neave, Britischer Konservativer Parlamentsabgeordneter und Nordirlandsprecher bei einem Bombenanschlag der IRA auf sein Auto getötet
27.08.1979 Lord Mountbatten, Onkel des Duke of Edinburgh bei einem Bombenanschlag der IRA auf sein Segelschiff vor der Küste von Irland getötet
1979 Nur Mohammad Taraki, Afghanischer Staatschef und Gründer der linken Khalq-Partei bei einem von seinem Rivalen Hafizullah Amin geplanten Anschlag getötet
26.10.1979 Park Chung Hee, Präsident von Südkorea in einem Restaurant vom Chef des koreanischen Geheimdienstes erschossen
17.9.1980 Anastasio Somoza Debayle aus Nicaragua in Asunción, Paraguay mit Panzerfaust und Maschinengewehren ermordet
08.12.1980 John Lennon, Sänger und Ex-Beatle Vor seinem Apartement in New York erschossen
30.03.1981 Ronald Reagan, amerikanischer Präsident von John W. Hinckley, Jr angeschossen und verletzt
01.05.1981 Heinz Nittel, Stadtrat in Wien vor seinem Haus in Wien von einem palästinensischen Extremisten erschossen
13.05.1981 Papst Johannes Paul II. vom türkischen Extremisten Mehmet Ali Agca durch drei Kugeln schwer verletzt
06.10.1981 Mohommed Anwar Sadat, Ägypten von fundamentalistischen Moslems ermordet
21.08.1983 Benigno Aquino, Philippinen von einem Einzeltäter, möglicherweise einem Agenten von Marcos oder des CIA ermordet
31.10.1984 Indira Gandhi im Punjab, Indien, bei einem Attentat ermordet
28.02.1986 Olaf Palme von einem Unbekannten auf dem Heimweg nach einem Kinobesuch erschossen
17.08.1988 Muhammad Zia ul-Haq, Pakistan Flugzeugabsturz, Sabotage wahrscheinlich
21.05.1991 Rajiv Gandhi  
01.05.1993 Ranasinghe Premadasa in Sri Lanka von einem Selbstmordattentäter aus Kreisen Tamilischer Seperatisten in die Luft gesprengt
23.03.1994 Luis Donaldo Colosio, Mexiko  
06.04.1994 Juvenal Habyarimana und Cyprian Ntaryamira sterben, als ihr Flugzeug von einer Boden-Luft-Rakete abgeschossen wird
04.11.1995 Yitzhak Rabin, Israel von Yigal Amir, einem fanatischen Juden, ermordet
06.05.2002 Pim Fortuyn, Niederländischer Politiker von einem fanatischen Tierschützer (?) ermordet
10.09.2003 Anna Lindh, Schwedische Außenministerin von einem unbekannten Täter bei einem Kaufhausbesuch mit dem Messer attackiert

Siehe auch:




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^