WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Astrachan



Astrachan (russisch Астрахань) ist eine Stadt an der Volga in Russland mit 513.400 Einwohnern (Stand: 2004). Als alte Städtenamen sind uns auch Etil und İtil bekannt - beide Namen bezeichnen den Fluss, an dem diese Stadt liegt: die "Volga". Die geographischen Koordinaten sind: 46,35° Nord, 48,05° Ost.

Seit dem 6. Jahrhundert ist Astrachan ein wichtiger Warenumschlagplatz zwischen Europa und den Anrainern des Kaspischen Meeres. Seit dem 13. Jahrhundert von Tataren besiedelt (mit dem Namen "Aschtarchan"), war Astrachan lange Zeit Sitz eines tatarischen Khanates, ab 1554 russisch. Sehenswert sind der Kreml und die Uspensky-Kathedrale.

In der Stadt vorhandene weiterführende Bildungseinrichtungen

Weblink




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^