WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Anton Pawlowitsch Tschechow



[[Bild:Anton_Tschechow_Denkmal.JPG|thumb|right|Tschechow-Denkmal im Kurpark in Badenweiler. Am 15. Juli 1908, vier Jahre nachdem der russische Schriftsteller und Dramatiker Anton Pawlowitsch Tschechow in Badenweiler starb, wurde Tschechow weltweit das erste Denkmal gesetzt. Es war das erste Denkmal, dass überhaupt einem russischen Schriftsteller außerhalb seiner Heimat gesetzt wurde. Das erste Denkmal wurde 1918 kurz vor dem Ende des Ersten Weltkrieges für Rüstungszwecke eingeschmolzen, übrig blieb der leere Sockel. Erst 1992 wurde eine neue Tschechow-Büste als Geschenk der Tschechow-Freunde der Insel Sachalin auf den alten Sockel gesetzt.]]

Anton Pawlowitsch Tschechow (russisch Антон Павлович Чехов; Aussprache ['tʃʲɛxəf]; * 17. Januar 1860 in Taganrog, Russland; † 15. Juli 1904 in Badenweiler) war ein russischer Schriftsteller.

Table of contents
1 Leben
2 Literatur
3 Weblinks

Leben

Tschechow besuchte von 1868 bis 1879 das Gymnasium in Taganrog. Nach dem Schulabschluss ging er nach Moskau, um an der medizinischen Fakultät der Moskauer Universität sein Diplom als Arzt zu bekommen. Seit 1882 schrieb er für eine Sankt Petersburger Zeitung. Aufgrund seiner Lungentuberkulose zog er nach Jalta (Krim/Südukraine) um. Im Sommer 1904 ging er in den Kurort Badenweiler in Deutschland. Dort verstarb er am 15. Juli (nach anderen Quellen am 14. Juli).

Tschechow ist einerseits als Verfasser einer großen Zahl von Erzählungen hervorgetreten, andererseits als Dramatiker. Die bekanntesten Dramen sind Die Möwe (Чайка, Čajka), Onkel Wanja (Дядя Ваня , Djadja Vanja), Die drei Schwestern (Три сестры , Tri sestry), Der Kirschgarten (Вишневый сад, Višnevy sad).

Literatur

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^