WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Aleksandar Josifov



Aleksandar Josifov (* 12. August 1940 in Sofia) ist bulgarischer Komponist. Er ist Sohn des Komponisten *Josko Josifov (*1911). Aleksandar Josifov studierte am Konservatorium in Sofia Komposition und Dirigieren. Seine Werke sind am Sozialistischen Realismus orientiert und zeichnen sich durch üppige Orchestrierungen aus. Lied, Tanz und Marschrhythmen erscheinen in ausgedehnten durchkomponierten Formen. Aleksandar Josifov komponierte bisher zahlreiche Opern (die bekannteste ist "Chan Krum juvigi", 1980), 5 Sinfonien, 4 Klavierkonzerte, 2 Violinkonzerte, weitere Orchesterwerke, Klavier- und Vokalmusik.

Erwähnenswert sind auch die Kinderopern Pčeličkata Maja, dt. Kleine Biene Maja (1988), Maks i Moric, dt. Max und Moritz (1992), Priključenijata na Pinokio, dt. Pinocchios Abenteuer in der unbekannten Stadt (1994), Pătuvaneto na Dr. Dulital v dalčna Afrika, dt. Dr. Dolittle's Reise ins ferne Afrika) (1998).




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^