WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Aiwo



Aiwo (selten Aiue, früher Yangor) ist ein Distrikt und Wahlkreis auf dem Inselstaat Nauru, im Südwesten der Insel. Es grenzt an Denigomodu im Norden, an Buada im Osten und an Boe im Süden. Es ist 1,1 km² groß und hat 1.300 Bewohner. Es wird manchmal als inoffizielle Hauptstadt Naurus bezeichnet, obwohl eigentlich Yaren als Naurus Hauptstadt gehandelt wird. Der südliche Teil Aiwos wird lokal auch Orro genannt.

In Aiwo befindet sich die Hauptindustrie des Landes. Auch ist hier zu finden:

Wahlresultate vom 3. Mai 2003

Aiwo entsendet zwei Mitglieder ins
Nauruische Parlament in Yaren. Dies sind momentan René Harris und Godfrey Thoma.
Kandidat Stimmenwert
Godfrey Thoma 199,993
René Harris 161,569
Amos Cook 146,710
Marlene Moses 114,755
David Agir 112,817
Preston Thoma 112,460
Alfie Moses 105,869


Distrikte in Nauru
Aiwo | Anabar | Anetan | Anibare | Baiti | Boe | Buada | Denigomodu | Ewa | Ijuw | Meneng | Nibok | Uaboe | Yaren

Wahlkreise in Nauru
Aiwo | Anabar | Anetan | Boe | Buada | Meneng | Ubenide | Yaren




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^