WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Achsensprung



Ein Achsensprung ist ein Schnitt, mit dem die Handlungs- oder Blickachse (eine gedachte Linie zwischen zwei oder mehr Akteuren) übersprungen wird. Ein Achsensprung kann beim Zuschauer Desorientierung verursachen, da die Anordnung der Akteure im Frame sich relativ zum Zuschauer zu verändern scheint.

Im Continuity Editing des klassischen Hollywoodkinos wurde der Achsensprung deshalb vermieden. Mithilfe z.B. einer Steady-Cam, ist es jedoch möglich den Zuschauer mittels einer Kamerafahrt über die gedachte Achse zwischen den Akteuren zu nehmen und so statt eines harten Schnitts, sanft zu montieren.

Beispiel 1:

Eine Figur, die geradeaus blickt, wird von rechts gefilmt.

   ^
   |  X 

(X = Kamerastandpunkt)

Auf dem Film blickt sie ins rechte Off

   _____
  |     |
  | --> |
  |     |
   -----

Filmt man sie nun von links,

   ^
 X |  

(X = Kamerastandpunkt)

blickt sie auf dem Film ins linke Off

   _____
  |     |
  | <-- |
  |     |
   -----

Die Kontinuität ist also gestört, da die Person sich nicht bewegt hat, während sie in zwei verschiedene Richtungen blickt.

Beispiel 2:

Figur A und Figur B stehen sich gegenüber. Die Kamera steht rechts hinter Figur A und filmt beide Figuren.

    B
    |
    | -> Handlungsachse
    |
    A

X ->Kamera

Auf dem Film erscheint Figur A links im Vordergrund und Figur B rechts im Hintergrund.

   _____
  |     |
  |    b|
  |A    |
   -----

Wenn nun nach einem Schnitt die Kamera links hinter Figur A steht, also auf der anderen Seite der Handlungsachse...

    B
    |
    | -> Handlungsachse
    |
    A

X ->Kamera

...dann erscheint auf dem Film Figur A rechts im Vordergrund und Figur B links im Hintergrund

   _____
  |     |
  |b    |
  |    A|
   -----

Die Kontinuität ist also gestört, da die Personen scheinbar die Plätze getauscht haben, ohne sich zu bewegen.



     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^