WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Abenteuerfilm



Als Abenteuerfilm bezeichnet man einen Film, in dem die Protagonisten in eine sehr ereignisreiche Handlung, mitunter mit vielen Schauplatzwechseln, verstrickt sind. In der Regel sind die Erzählstränge auf nur eine Ebene reduziert, um dem Zuschauer die Identifikation mit der Hauptrolle zu vereinfachen, denn im Vordergrund steht nicht die Entwicklung der Charaktere an sich, sondern die diese Entwicklung hervorrufenden Ereignisse. Meistens sind diese Geschehnisse stark übertrieben, jedoch nicht auf so unrealistische Weise wie z.B. in reinen Actionfilmen. So kämpft man im Dschungel gegen Krokodile und giftige Spinnen, und weniger gegen Zombies oder Roboterkraken.

Das Genre war besonders in den frühen Achziger Jahren sehr beliebt.

Typische Beispiele für Abenteuerfilme sind u. a. die Indiana Jones Trilogie. Man könnte aber auch viele Westernfilme der 60er Jahre als Abenteuerfilme klassifizieren.




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^