WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Ägyptologie



Die Ägyptologie erforscht alle Bereiche der altägyptischen Hochkultur (Alltagsleben, Sprache und Literatur, Geschichte, Religion, Kultur und Kunst, Wirtschaft, Recht, Ethik und Geistesleben) von der Vorgeschichte des 5. Jahrtausends v. Chr; (Negade) bis zum Ende der Römerherrschaft im 4. Jahrhundert n. Chr.

Als Geburtsstunde der modernen Ägyptologie gilt das Jahr 1822, als es Jean-François Champollion gelang, die ägyptischen Hieroglyphen zu entziffern (Stein von Rosetta). Nur mit Kenntnis der ägyptischen Schrift und Sprache war es möglich, einen Einblick in die altägyptische Kultur zu gewinnen.

Aber bereits im 17. Jahrhundert sind erste Versuche zu verzeichnen, sich mit dem alten Ägypten und seinen Denkmälern auseinanderzusetzen (Athanasius Kircher (1601-1680)). Eine erste Grundlage für die Arbeit an den übrig gebliebenen textlichen und bildlichen Zeugnissen ließ Napoleon auf seinem Feldzug nach Ägypten anfertigen (Description de l'Egypte - siehe dazu: Die Ägyptische Expedition Napoleons).

Verwandte Themen: Liste von Ägyptologen, Pyramide (Bauwerk), Ägypten, Archäologie, Liste ägyptischer Götter, Liste der Pharaonen

Literatur

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^