WEB LEXIKON: Ein Blick zurück
Hauptseite | Aktueller Wikipedia-Artikel

Çatal Hüyük



Çatal Hüyük oder auch Çatal Höyük ist eine ehemalige Stadt in der heutigen Türkei, die vermutlich um 6800 - 5800 v. Chr gegründet wurde. Damit ist sie die älteste nachweisbare Stadtkultur. Sie hatte etwa 5000-6000 Einwohner. Entdeckt wurde sie in den späten 1950er Jahren. Zwischen 1961 und 1964 wurde sie vom britischen Archäologen James Mellaart ausgegraben. Wegen seiner Größe, den Wandmalereien und sonstiger Kunst innerhalb der Häuser wurde Çatal Hüyük schnell international berühmt.

Das Besondere an dieser Ortschaft vor 8.000 Jahren sind nicht die Bildnisse, vor allem die Darstellungen der "Magna Mater" sind für die Zeit auch anderswo ausgegraben worden. Der Grundriss der Siedlung ist das Außergewöhnliche. Die Häuser standen alle dicht an dicht wie Bienenwaben. Gassen, Durchgänge, Straßen und Plätze fehlten ganz. Aber damit nicht genug: Es gab auch keine Türen und Fenster an den Häusern. Man stieg über eine Leiter aufs Dach und von dort durch eine Luke ins Haus. Bei dieser Bauweise erübrigte sich auch eine Stadtmauer. Diese gravierenden Abweichungen vom Bild der Stadt nach Uruk etc. machen deutlich, dass der Hauptzweck der Anlage der Schutz der Bewohner war. Etwas, was die Städte und nachfolgend die Staaten ihren Bürgern auch immer wieder versprachen, aber nie hielten. In Catal Höyük hat wahrscheinlich das Versprechen gefehlt, doch der Schutz funktioniert. Allem Anschein nach gab es in C.H. keine für die späteren Städte so kennzeichnenden zentralen Einrichtungen wie Palast und Tempel im Regierungsviertel. Daher könnte man die Ortschaft anarchisch nennen. Alles deutet bis jetzt hin auf eine dezentrale Zellenstruktur des Gemeinwesens.

Hier wurde auch die bisher älteste kartographische Darstellung in der Menschheitsgeschichte im Jahre 1963 gefunden. Die Wandmalerei zeigt die Siedlung um 6200 v. Chr. mit ihren Häusern und dem Doppelgipfel des Vulkan Hasan Dag.

Für die Matriarchatsforschung ist Çatal Hüyük ein gern benutztes Beispiel für eine matriarchale Hochkultur.

Siehe auch: Anatolien, Hethiter, Ur (Stadt), Wiege der Zivilisation, Geschichte der Türkei

Literatur

Weblinks




     
Das Web Lexikon "Ein Blick zurück" bietet die Moeglichkeit auf einfache Art und Weise in den "alten" Wikipedia-Beiträgen zu blättern. Das Lexikon spiegelt den Stand der freien Wikipedia-Enzyklopädie vom August 2004 wider. Sie finden hier in rund 120.000 Artikel aus dieser Zeit Informationen, Erklärungen, Definitionen, Empfehlungen, Beschreibungen, Auskünfte und Bilder. Ebenso kommen Begriffserklärung, Zusammenfassung, Theorie, Information, Beschreibung, Erklärung, Definition und Geschichte nicht zu kurz. Ein Lexikon das Auskunft, Bericht, Hinweis, Bedeutung, Bild, Aufklärung, Darstellung und Schilderung zu unterschiedlichsten Themen kompakt auf einer Seite bietet.
Impressum ^ nach oben ^